31. Januar 2022

Grüezi mitenand

Corona Update

Und wieder gibt es eine Änderung betreffend Corona. Der Kanton Zürich hat beschlossen, die Reihen-Pool-Tests vorerst bis zum Montag, 28. Februar, einzustellen. Die aktuell hohen Fallzahlen haben die Testlabors überlastet, sodass die Ergebnisse nicht mehr zeitnah an die Schulen zurück gemeldet werden. Damit kann das Ziel, Infektionen frühzeitig zu erkennen, nicht mehr erreicht werden.

In der letzten Januarwoche hat der letzte Reihen-Pool-Test stattgefunden. Ab Montag, 31. Januar, spucken die Kinder in den Langnauer Primar- und Sekundarschulen nicht mehr. 

Nicht betroffen von dieser Änderung sind in Langnau die Kindergärten. Da dort die Kinder keine Maske tragen, haben wir entschieden, die Reihen-Pool-Tests an den Kindergärten zum Schutz der Kinder und unserer Mitarbeitenden weiterzuführen.

Nach wie vor gilt die Maskenpflicht ab der 1. Primar. Personen mit einer Maskendispens müssen weiterhin jede Woche ein negatives PCR-Test-Ergebnis vorlegen. Wir bieten deshalb dazu Reihen-Pool-Tests an. Diese finden statt:

Schule Im Widmer: Büro Schulleitung, jeweils am Montag 15.00-16.00 Uhr

Schule Wolfgraben: Büro Schulleitung, jeweils am Dienstag, 09.55 Uhr

Schule Vorder Zelg: Büro Schulleitung, jeweils am Dienstag, 10.00 Uhr.

 

Für das Ferien-Skisport-Lager der Sekundarschule bieten wir ebenfalls Reihen-Pool-Tests an, um einen möglichst sicheren Ablauf zu gewährleisten. Die Lagerleitung wird die Teilnehmenden entsprechend informieren.

 

Wir danken Ihnen respektive Ihren Kindern für den ausserordentlichen Einsatz im Rahmen der Teilnahme an den repetitiven Tests. Damit haben wir einen wichtigen Beitrag an unseren Schulalltag geleistet.

Das Infektionsgeschehen hat unsere drei Schulen aktuell fest im Griff. Um weiter alle Klassen offen halten respektive das Infektionsgeschehen ohne Reihen-Pool-Tests einigermassen in Schach halten zu können, sind nun die Eltern wieder gefordert: Sollte Ihr Kind Symptome zeigen, lassen Sie es in einem Covid-Testzentrum testen.

 

Noch drei Schulwochen bis zu den Sportferien. Mit Masken tragen, Abstand halten, Hände häufig waschen, regelmässig lüften und bei Symptomen testen lassen, schaffen wir es gemeinsam, gesund die Sportferien geniessen zu können.

Freundliche Grüsse

Dora Murer

Schulpräsidentin

 

 

Aktuelle Massnahmen des Bundes, des Kantons Zürich und der Bildungsdirektion verlängert bis Sonntag, 27. Februar 2022

 

Bitte beachten Sie, dass sich aktuellen Massnahmen weiterhin unterscheiden können zwischen Schulen die repetitiv Testen (mind. 1x/Woche) und Schulen ohne repetitives Testen! Die Schule Langnau nimmt auf Stufe Kindergarten weiterhin an den repetitiven Tests teil.

 

Keine Klassenquarantäne an Kindergärten, die repetitiv testen:

Das repetitive Testen erlaubt es, dass keine Klassenquarantänen an Kindergärten mehr ausgesprochen werden müssen: Durch die wöchentliche Testung (es muss mind. 1x/Woche getestet werden) werden asymptomatische Fälle frühzeitig entdeckt und begeben sich in Isolation, wodurch die Virusverbreitung unterbrochen und grosse Ausbrüche vermieden werden können. In allen Fällen entscheidet das Contact Tracing.

 

Wichtig:

Genesene dürfen 6 Wochen nicht an den repetitiven Tests teilnehmen.

 

 

Generelles / Maskentragen:

  • Für Schülerinnen und Schüler ab der 1. Primarklasse und für erwachsene Personen gilt eine Maskentragepflicht in allen Innenräumen. Im Freien besteht keine Maskentragepflicht (Abstand, Hygiene).
  • Die freiwillige Befreiung durch Vorlegen eines Zertifikates ist aufgehoben. Die Maskentragepflicht gilt weiterhin auch für Geimpfte und Genesene.
  • Die Maskentragepflicht gilt auch für den Sport- und Musikunterricht, für die Tagesstrukturen und für freiwillige schulische Aktivitäten.
  • Die Isolation dauert mindestens 5 Tage. Je nach Gesundheitszustand kann sie aber auch länger dauern. Betroffene können die Isolation beenden, wenn mindestens 5 Tage vergangen sind und sie seit 48 Stunden keine Symptome haben. Ausser den Betroffenen fehlt nur noch der Geruchs- oder Geschmacksinn oder sie haben einen leichten Husten. Bei diesen Symptomen kann es länger dauern, bis diese vollständig abklingen.
  • Quarantäne: darüber entscheidet das Contact Tracing.
  • Die Durchmischung von Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Klassen oder Gruppen ist wo immer möglich zu vermeiden - keine klassenübergreifenden Veranstaltungen.
  • Freiwillige Angebote wie Freifächer und Kurse, Kurse in heimatlicher Sprache und Kultur, freiwilliger Religions­unterricht, freiwilliger Schulsport dürfen unter Einhaltung der erforderlichen Schutzmassnahmen (Maskentrage­pflicht, Abstand, Hygiene) auch klassenübergreifend und im Präsenzunterricht durchgeführt werden.
  • Erwachsene halten untereinander sowie gegenüber Schülerinnen und Schülern wenn immer möglich einen Abstand von 1,5 Metern ein und befolgen die Hygieneregeln des BAG.
  • Auf dem Schulareal ist auf das Teilen von Essen und Trinken zu verzichten.
  • Die Schulräume werden regelmässig alle 20 Minuten gelüftet.

 

 

Veranstaltungen und schulische Anlässe:

  • Schulinterne Anlässe der Lehrerschaft wie interne Weiterbildungen, Arbeitssitzungen und Schulkonferenzen sollen im Sinne der Kontaktbeschränkung möglichst Online stattfinden. Dies gilt auch für Anlässe wie Elterngespräche etc. Ist eine physische Sitzung vonnöten, ist diese – analog zu den Vorgaben für Veranstaltungen – in möglichst kleinen Gruppen durchzuführen.
  • Bei Veranstaltungen in Innenräumen im Rahmen der Dienstleistungen von Behörden mit unter 50 Personen

(keine Elternanlässe) gelten zwingend für diese kumulativ folgende Vorgaben:

  • Die Pflicht zum Tragen einer Gesichtsmaske wird befolgt; zudem wird der erforderliche Abstand nach Möglichkeit eingehalten.
  • Es müssen die Kontaktdaten erfasst werden.
  • Es werden keine Speisen und Getränke konsumiert.
  • Elternbesuchstage und Elternabende sind als Präsenzveranstaltung grundsätzlich zu vermeiden
  • Die Durchführung von Klassenlagern und weiteren Anlässen mit Übernachtungen im Klassenverband ist zulässig, wenn ein entsprechendes spezifisches Schutzkonzept vorliegt, das von der Schulpflege bewilligt ist. Die jeweiligen kantonalen Vorgaben am Lagerort müssen eingehalten werden. Alle im Lager anwesenden Personen müssen zu Lagerbeginn ein gültiges negatives Testergebnis vorweisen (kein Selbsttest). Am ersten Schultag nach dem Lager erfolgt eine weitere Testung.
  • Für Schülerinnen und Schüler welche sich nicht testen lassen möchten, ist die Teilnahme an einem Lager nicht möglich. Der Schulbesuch ist jedoch weiterhin möglich.
  • Ausflüge einzelner Klassen ohne Übernachtungen sind unter Einhaltung der bestehenden Schutzvorgaben weiterhin möglich.
  • Im Turn- und Sportunterricht ist auf Aktivitäten mit engen körperlichen Kontakten zu verzichten.

 

Ausserschulische Veranstaltungen und Anlässe:

  • Für externe Nutzer von Schulanlagen gelten im Bereich Sport und Kultur zusätzliche Vorgaben des Bundes und der entsprechenden Verbände (Kontaktsport, Chorproben, Gruppengrössen, Flächenangaben etc. im Sport, Schutzkonzepte).

 

Kranke oder erkältete Kinder

Kranke oder stark erkältete Kinder dürfen die Schule nicht besuchen. Die Schulen werden kranke Kinder nach Hause schicken bzw. von den Eltern abholen lassen.

 

 

KibeLaA - Verpflegung Tagesbetreuung/Mittagstische:

  • Es darf nur im Sitzen gegessen werden.
  • Es dürfen ausschliesslich Schülerinnen und Schüler, sowie Angehörige der Schule verpflegt werden.

 

Weiterhin gilt für uns alle:

  • regelmässig die Hände gründlich waschen
  • keine Hände schütteln
  • in ein Taschentuchtuch oder in die Armbeuge niesen oder husten
  • 1,5 m Abstand halten zwischen Erwachsenen. Den Abstand wenn möglich auch zwischen Erwachsenen und Kindern halten (Ausnahme: Personen, die im selben Haushalt leben).

 

Alle Massnahmen sollen die Gefahr von Infektionen minimieren und die Aufrechterhaltung von Präsenzunterricht unterstützen. Ihren Kindern und Ihnen wünschen wir eine reibungslose Rückkehr in den Schulalltag!

 

Kranke oder erkältete Kinder

Kranke oder stark erkältete Kinder dürfen die Schule nicht besuchen. Die Schulen werden kranke Kinder nach Hause schicken bzw. von den Eltern abholen lassen. Besteht ein begründeter Verdacht, dass ein Kind eine Coronavirus-Infektion hat, werden die Schulen die Eltern kontaktieren. Melden Sie sich dann bitte bei Ihrer Ärztin / Ihrem Arzt oder beim Ärztefon (0800 33 66 55) und besprechen Sie das weitere Vorgehen. Der Arzt oder die Ärztin entscheidet ob und wann Ihr Kind wieder die Schule besuchen darf.

 

Coronavirus: Vorgehen bei Symptomen und möglicher Ansteckung

Ihr Kind wirkt krank. Muss es zu Hause bleiben oder kann es die Schule besuchen?

Kinder bis 12 Jahre

  • Ihr Kind hat leichte Erkältungssymptome (Schnupfen und/oder Halsweh und/oder leichter Husten) und einen guten Allgemeinzustand:

Ihr Kind darf die Schule oder Betreuungseinrichtung weiterhin besuchen.

 

  • Ihr Kind hat Fieber (37,6°) und einen guten Allgemeinzustand: Ihr Kind muss zu Hause bleiben. Es darf die Schule oder Betreuungseinrichtung erst wieder besuchen, nachdem es 24 Stunden kein Fieber mehr hatte. Nehmen Sie Kontakt mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt auf, falls das Fieber Ihres Kindes drei Tage oder länger anhält.

Falls bei Ihrem Kind weitere Symptome (Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmacksinn) auftreten, dann besprechen Sie das weitere Vorgehen mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt.

 

  • Ihr Kind hat starken Husten und einen guten Allgemeinzustand: Ihr Kind muss zu Hause bleiben. Es darf die Schule oder Betreuungseinrichtung erst wieder besuchen, wenn sich der Husten innerhalb von drei Tagen deutlich gebessert hat. Nehmen Sie Kontakt mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt auf, falls der starke Husten Ihres Kindes länger als drei Tage anhält.

Falls bei Ihrem Kind weitere Symptome (Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmacksinn) auftreten, dann besprechen Sie das weitere Vorgehen mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt.

 

  • Ihr Kind hat Fieber (ab 37,6°) oder starken Husten und/oder einen schlechten Allgemeinzustand: Ihr Kind bleibt zu Hause. Nehmen Sie direkt Kontakt mit der Kinderärztin/dem Kinderarzt auf, um das Vorgehen zu besprechen.

 

Kinder über 12 Jahre

Ihr Kind zeigt eines oder mehrere Symptome

  • Symptome einer akuten Atemwegserkrankung (Halsschmerzen, Husten (meist trocken), Kurzatmigkeit, Brustschmerzen)
  • Fieber
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns

Zudem sind folgende Symptome möglich:

  • Kopfschmerzen
  • Allgemeine Schwäche, Unwohlsein
  • Muskelschmerzen
  • Schnupfen
  • Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen)
  • Hautausschläge

Ihr Kind bleibt zu Hause.

Kontaktieren Sie Ihren Hausarzt und besprechen Sie mit ihm das weitere Vorgehen.

Dasselbe gilt für unsere Mitarbeitenden.

 

Weitere vertiefte Informationen finden Sie auf:

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/isolation-und-quarantaene.html

 

 

Weitere Links:
www.bi.zh.ch/corona   -   www.bag.admin.ch

Unsere Schulen Im Widmer, Wolfgraben und Vorder Zelg

Covid-19-Hotline Schule Langnau am Albis: 044 713 25 21

Unser Schutzkonzept ist auf dieser Seite aufgeschaltet.

 

Die Schulsozialarbeit steht den Kindern, den Eltern und Lehrpersonen zur Verfügung.

Andrea Riesen Telefon: 079 681 57 00 Mail:  riesen@wolfgraben.ch
Oliver Spreter Telefon: 079 681 57 21 Mail:  spreter@imwidmer.ch 
 

KibeLaA Betreuung  

Das ordentliche Betreuungsangebot steht allen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Die COVID-19-Grundprinzipien des BAG sowie die Abstands- und Hygienemassnahmen gelten weiterhin.

  • Kinder, die krank sind und/oder im Haushalt mit einer erkrankten Person leben, dürfen die Betreuung nicht besuchen.

Anmeldungen für die Betreuung richten Sie bitte direkt an die KibeLaA 

Koordination KibeLaA    Belinda Inglin  Telefon: 078 602 42 72  Mail: info@kibelaa.ch

Zugehörige Objekte

Name
A_03-22_Bulletin_28Januar_Corona_Massnahmen_SistierungRepTest_Onlineausgabe.pdf Download 0 A_03-22_Bulletin_28Januar_Corona_Massnahmen_SistierungRepTest_Onlineausgabe.pdf
AA_LangnauamAlbis_Schutzkonzept_V17_ab13Januar22.pdf Download 1 AA_LangnauamAlbis_Schutzkonzept_V17_ab13Januar22.pdf
B_02-22_Bulletin_21Januar_Corona_Massnahmen_Isolation-Quarantane_Onlineausgabe.pdf Download 2 B_02-22_Bulletin_21Januar_Corona_Massnahmen_Isolation-Quarantane_Onlineausgabe.pdf
C_01-22_Bulletin_14Januar_Corona_Massnahmen_Isolation-Quarantane_Onlineausgabe.pdf Download 3 C_01-22_Bulletin_14Januar_Corona_Massnahmen_Isolation-Quarantane_Onlineausgabe.pdf
D_14-21_Bulletin_16Dezember_Corona_Massnahmen_Diverses_Onlineausgabe.pdf Download 4 D_14-21_Bulletin_16Dezember_Corona_Massnahmen_Diverses_Onlineausgabe.pdf
E_13-21_Bulletin_29November_Corona_Massnahmen_Diverses_Onlineausgabe.pdf Download 5 E_13-21_Bulletin_29November_Corona_Massnahmen_Diverses_Onlineausgabe.pdf
F_12-21_Bulletin_06Oktober__Ferien_NeueLP_Onlineausgabe.pdf Download 6 F_12-21_Bulletin_06Oktober__Ferien_NeueLP_Onlineausgabe.pdf
G_10-21_Bulletin_18August_Corona_Massnahmen_Schulstart_Onlineausgabe.pdf Download 7 G_10-21_Bulletin_18August_Corona_Massnahmen_Schulstart_Onlineausgabe.pdf
H_09-21_Bulletin_25_Juni_Corona_Massnahmen_Maskenempfehlung_Onlineausgabe.pdf Download 8 H_09-21_Bulletin_25_Juni_Corona_Massnahmen_Maskenempfehlung_Onlineausgabe.pdf
I_11-21_Bulletin_20September__Baustellen_Corona_Massnahmen_Onlineausgabe.pdf Download 9 I_11-21_Bulletin_20September__Baustellen_Corona_Massnahmen_Onlineausgabe.pdf
J_08-21_Bulletin_4Juni_Corona_Massnahmen_Maskentragepflicht_Onlineausgabe.pdf Download 10 J_08-21_Bulletin_4Juni_Corona_Massnahmen_Maskentragepflicht_Onlineausgabe.pdf
K_06-21_Bulletin_25Mai_Corona_Massnahmen_Massentest_Onlineausgabe.pdfG Download 11 K_06-21_Bulletin_25Mai_Corona_Massnahmen_Massentest_Onlineausgabe.pdfG
L_Bulletin_22April_05-21_Corona_Massnahmen_Massentest_Onlineausgabe.pdf Download 12 L_Bulletin_22April_05-21_Corona_Massnahmen_Massentest_Onlineausgabe.pdf
M_Bulletin_15April_04-21_Corona_Massnahmen_Massentest_Onlineausgabe.pdf Download 13 M_Bulletin_15April_04-21_Corona_Massnahmen_Massentest_Onlineausgabe.pdf
N_Bulletin_11Marz_03-21_Corona_Massnahmen_bisEndeApril_Onlineausgabe.pdf Download 14 N_Bulletin_11Marz_03-21_Corona_Massnahmen_bisEndeApril_Onlineausgabe.pdf
O_Bulletin_Marz_02-21_Corona_Massnahmen_Verlangerung_bis15Marz_Onlineausgabe_1.pdf Download 15 O_Bulletin_Marz_02-21_Corona_Massnahmen_Verlangerung_bis15Marz_Onlineausgabe_1.pdf
P_Bulletin_Januar__01-21_Corona_Maskenpflichtab4Klasse_Verzicht-Schwimmen_Onlineausgabe.pdf Download 16 P_Bulletin_Januar__01-21_Corona_Maskenpflichtab4Klasse_Verzicht-Schwimmen_Onlineausgabe.pdf
Q_Bulletin_Dezember_15-20.pdf Download 17 Q_Bulletin_Dezember_15-20.pdf
R_Bulletin_Dezember_14-20_Corona_keinefreiwilligenAngebote_Onlineausgabe.pdf Download 18 R_Bulletin_Dezember_14-20_Corona_keinefreiwilligenAngebote_Onlineausgabe.pdf
S_Bulletin_Oktober_13-20_Corona_Maskenpflicht_Onlineausgabe.pdf Download 19 S_Bulletin_Oktober_13-20_Corona_Maskenpflicht_Onlineausgabe.pdf
T_Bulletin_Oktober_12-20_Corona_Maskenpflicht_Schulanlagen_Onlineausgabe.pdf Download 20 T_Bulletin_Oktober_12-20_Corona_Maskenpflicht_Schulanlagen_Onlineausgabe.pdf
U_Bulletin_11-20_September_Corona_Krankheit_Leitlinien_Onlineausgabe.pdf Download 21 U_Bulletin_11-20_September_Corona_Krankheit_Leitlinien_Onlineausgabe.pdf
V_Bulletin_10-20_August_Corona_Schulstart_Onlineausgabe.pdf Download 22 V_Bulletin_10-20_August_Corona_Schulstart_Onlineausgabe.pdf