6. Dezember 2018

Die ICT-Infrastruktur der Spitex muss angepasst werden, damit in den Bereichen der Pflegepla-nung und -dokumentation, der mobilen Datenerfassung und der Patientenadministration die ge-setzlichen Vorgaben eingehalten werden können und eine zeitgemässe Administration ermöglicht wird. Neben den einmaligen Kosten von Fr. 14'000 erhöhen sich die wiederkehrenden Kosten um Fr. 2'900.

 

Die Gasheizung des Schulhauses Vorder Zelg beliefert das Schulhaus, das Hallenbad, das Wohnhaus Heuackerstrasse 3 und den Werkhof Breitwiesstrasse mit Wärme. Sie wurde 2016 erneuert. Die Heizung des Schulhauses Im Widmer wurde 2017 erneuert. Als unterstützende Wärmeerzeugung wurde 2017 auf dem Wohnhaus Heuackerstrasse eine solarthermische Anlage installiert. Der Gemeinderat genehmigte für das Bauprojekt Heizung Vorder Zelg und Im Widmer die Bauabrechnung von Fr. 841'867.15 mit einer Kreditunterschreitung von Fr. 138'132.85. Es konnten zudem Fördergelder über Fr. 6'454.85 geltend gemacht werden.

 

Folgende weiteren Bauabrechnungen wurden genehmigt:

  • Roboter-/Inlinersanierung der Schmutzwasserleitungen in der Alten Dorfstrasse, Abschnitt Haldengasse bis Firma Blidor, inkl. Mühleweg und Konrad Hitzweg, mit Gesamtkosten von Fr. 101'395.05 (Kreditunterschreitung Fr. 56'938.20)

  • Ersatz der Wasserleitung in der Finsterrütistrasse mit Gesamtkosten von Fr. 135'568.65 (Kreditunterschreitung: Fr. 7'949.85)

  • Ersatz der Wasserleitung in der Hinteren Grundstrasse mit Gesamtkosten von Fr. 395'319.95 (Kreditunterschreitung: Fr. 35'235.60)

  • Ersatz der Wasserleitung in der Rütibohlstrasse mit Gesamtkosten von Fr. 244'893.50 (Kreditunterschreitung: Fr. 14'365.75)


Ansprechperson Gemeindeschreiber, Adrian Hauser, Geschäft 044 713 55 20