Informationen

Datum
13. Februar 2011
Kontakt
Adrian Hauser

Eidgenössische Vorlagen

Volksinitiative "Für den Schutz vor Waffengewalt"

Abgelehnt
Ergebnis
In Langnau am Albis wurde die Initiative abgelehnt.
Beschreibung
Die Initiative will das bestehende Bewilligungs- und Kontrollsystem für Waffen durch ein neues ersetzen. Armeewaffen müssten neu im Zeughaus deponiert werden und sämtliche Feuerwaffen würden zentral beim Bund statt in den Kantonen registriert. Zudem fordert die Initiative einen Bedarfs- und Fähigkeitsnachweis für den Umgang mit Feuerwaffen und Munition.

Vorlage

Ja-Stimmen 48,21 %
1'088
Nein-Stimmen 51,79 %
1'169
Stimmbeteiligung
49.92%
Ebene
Bund
Art
-

Kantonale Vorlagen

Beschluss des Kantonsrates über die Bewilligung eines Beitrages von Fr. 20'000'000.-- aus dem Lotteriefonds für den Erweiterungsbau des Schweizerischen Landesmuseums Zürich

Angenommen
Ergebnis
In Langnau am Albis wurde der Beschluss genehmigt.
Beschreibung
Am 19. April 2010 hatte der Kantonsrat einen Beitrag von 20 Mio. Franken für den Erweiterungsbau des Schweizerischen Landesmuseums Zürich aus dem Lotteriefonds bewilligt und den Beschluss dem fakultativen Referendum unterstellt. Das in der Folge ergriffene Volksreferendum ist zustande gekommen, so dass es nun zu einer Abstimmung kommt.

Vorlage

Ja-Stimmen 63,62 %
1'385
Nein-Stimmen 36,38 %
792
Stimmbeteiligung
48.94%
Ebene
Kanton
Art
-

Verkehrssicherheitsinitiative (Kantonale Volksinitiative zur Verwendung der Ordnungsbussen im Strassenverkehr)

Abgelehnt
Ergebnis
In Langnau am Albis wurde die Initiative abgelehnt.
Beschreibung
Diese Initiative verlangt, dass ein Viertel der Einnahmen aus Ordnungsbussen der Kantonspolizei und der Stadtpolizeien Zürich und Winterthur in einen Fonds fliesst und zweckgebunden für mehr Verkehrssicherheit eingesetzt wird.

Vorlage

Ja-Stimmen 24,67 %
527
Nein-Stimmen 75,33 %
1'609
Stimmbeteiligung
48.39%
Ebene
Kanton
Art
-

Vorlagen Bezirk

Erneuerungswahl der evangelisch-reformierten Bezirkskirchenpflege des Bezirks Horgen für die Amtsdauer 2011 - 2015

Ergebnis
Das definitive Ergebnis wird von der Bezirksratskanzlei publiziert. Stimmen erhielten in Langnau: Heinz Aschmann 585, Christina Balderer-Senn 595, Esther Riedtmann-Klee 594, Ernst Schlatter 580, Peter Uehlinger 593, Hans Walder 594, Vereinzelte 12.
Beschreibung
Die evangelisch-reformierten Stimmberechtigten wählen ihre Bezirkskirchenpflege für die Amtsdauer 2011 - 2015. Diese Urnenwahl findet mit einem gedruckten Wahlzettel statt (für sechs von sieben Sitzen liegen Wahlvorschläge vor).
Stimmbeteiligung
29.11%
Ebene
Bezirk
Art
-